Vertrauen ist der Impfstoff für die Wirtschaft

Nach Corona ist vor Ihrer Traumreise

Donnerstag, 19.3.2020

Der Corona Virus COVID-19 hat gravierende Auswirkungen auf unser gesamtes soziales und wirtschaftliches Leben. Es gibt keine Branche, keinen gesellschaftlichen Bereich der nicht betroffen ist.

Das wichtigste Ziel ist jetzt einmal die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Wir müssen daher ohne Ausnahme die Vorgaben der Behörden einhalten um uns selbst und unsere Mitmenschen zu schützen. Nur so ist es möglich unser gewohntes freies Leben bald wieder zurück zu bekommen.


Vertrauen – Impfstoff für die Wirtschaft

Damit aus einem Gesundheitsnotstand der hoffentlich bald vorbei geht nicht noch ein langanhaltender wirtschaftlicher Notstand wird, liegt an uns. Die Regierungen machen jetzt das einzig richtige und versucht mit Milliarden unsere Wirtschaftssysteme zu stützen um Pleiten und damit Arbeitslosigkeit zu verhindern. Aber wir dürfen nicht vergessen, es ist ein Kredit auf unsere Zukunft. Der Staat sind wir!


Für Corona haben wir noch keinen Impfstoff. Für die Wirtschaft schon! Er heißt Vertrauen!


Es ist nicht egal!

Egal ob Sie Arbeitnehmer oder Arbeitgeber sind, oder schon Ihren verdienten Ruhestand genießen. Versuchen Sie mit jeder Ausgabe bewusst heimische Unternehmen zu unterstützten. Besonders die vielen Klein und Familienbetriebe die das Rückgrat unserer Wirtschaft sind werden es in den nächsten Monaten ohne Umsatz besonders schwer haben.


Und wenn auf Grund von Geschäftschließungen bzw. Bewegungseinschränkungen Einkäufe im Geschäft Ihres Vertrauens derzeit nicht möglich sind. Dann warten Sie mit der Investition zu. Es wird wieder aufsperren und braucht Ihren Einkauf.


Wenn Essen zugestellt werden kann, warum soll es mit Schuhen, Bekleidung etc. nicht gehen? Da ist sicherlich auch die Kreativität der Händler und Unternehmer gefragt. Oder noch einfacher, kaufen Sie Gutscheine.


Und wenn schon Onlinekauf, achten Sie darauf ob es ein heimischer Shop ist. Nur der heimische Betrieb ist Garant für den sicheren Einkauf und schafft Arbeitsplätze.


Der ehemalige österr. Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl hat einmal gesagt: „Geht’s der Wirtschaft gut, geht’s uns allen gut“. Nie hat dieser Spruch besser gepasst als Heute.


Danke für Ihr bisheriges Vertrauen verbunden mit der Hoffnung, dass Sie bald wieder mit uns auf Reisen gehen werden.


Bleiben Sie Gesund!

Ihr Ferdinand Weiß Geschäftsführer Weiß Touristik & Fanreisen24


Ps: Schenken Sie jetzt Zuversicht – print@home Reisegutscheine von Weiss Touristik