Mauritius - Perle im Indischen Ozean

Informationen

Klicken Sie auf eines der Schlagwörter, um Informationen zu dem Thema zu erhalten.

Mauritius Übersicht

Der Norden

Auf Mauritius meinen wir mit dem “Norden” besonders Grand Bay. Durch nachhaltige Entwicklung wurde Grand Bay die beliebteste Anlaufstelle für Urlauber auf Mauritius.
In Grand Bay beginnen nicht nur viele Schiffsfahrten zu den nördlich gelagerten Inseln. Es gibt hier auch zwei Strände, von denen einer La Cuvette ist. Dieser diskret gelegene Fluchtpunkt ist ein ganz besonderer Sandstrand – wenn Sie genau hinschauen, finden Sie hier das selten gewordene „tec-tec“, das sind kleine weiße Muscheln im Strand. Mittlerweile stehen sie unter Schutz.

Ein Spaziergang führt durch enge Gassen hinter der Hauptstraße mit vielen kleinen Boutiquen voller einheimischer Schätze. Sie werden das charmante, lebendige Dorf lieben, hauptsächlich für seine breite Spanne an verschiedenen Restaurants und für sein Nachtleben.

Im Dorf Cap Malheureux bewundern Sie die berühmte rot überdachte Kirche und haben einen herrlichen Blick auf die nördlichen Inseln. Bis heute leben hier einheimische Fischer und machen das Dorf zu einem der malerischsten Orte auf Mauritius.

Der Westen und Südwesten von Mauritius

Die westliche und südwestliche Küste von Mauritius gehören zu den niederschlagärmsten Teilen der Insel. Auf den ersten Blick würde es Ihnen niemand übel nehmen, wenn Sie vermuten würden, Sie seien mitten im afrikanischen Busch. Starke Winde gibt es hier nicht, dafür hat die Region einige der besten und edelsten Hotels zu bieten und lockt mit Lagunen mit ruhigem Wasser, in denen es sich schwimmen, schnorcheln, tauchen, segeln und mit dem Segel- und Tretboot oder einem Kayak fahren lässt.

Sehen Sie sich Tamarin Bay oder das weltberühmte „One Eye“ in Le Morne an, wo die besten Wellen auf Surfer warten. Le Morne ist auch unter Kitesurfern bekannt – konstante Winde aus Südosten nehmen hier Geschwindigkeit auf und sind das ganze Jahr über zu spüren.

Im Westen liegen auch die dicht bewachsenen Black River-Wälder. Die verschiedenen Naturreservate (Casela, Gros Cailloux) laden zu Wanderungen ein, sind für Kinder toll und die Wildnis hier ist atemberaubend. Es gibt sogar zahme afrikanische Löwen, Giraffen und andere Tiere hier.

Fürs Shopping bieten sich die nahe gelegenen Einkaufszentren an. Nehmen Sie dabei gleich an einem Go-Kart-Rennen in Cascavelle teil! Magische Erfahrungen versprechen Ausflüge nach Ile aux Bénitiers, denn hier schwimmen Sie mit den Delfinen!

Süden und Südosten von Mauritius

Die ursprünglichsten, schönsten Landschaften von Mauritius befinden sich im Süden der Insel. Sandige Strände, gesäumt von steinigen Klippen voller Höhlen, die die Wellen dort hinterlassen haben, mit ihren felsigen Küstenlinien… Zuckerrohrplantagen, so weit das Auge reicht… und gebirgige Gebiete mit faszinierendem Blick über Mauritius. Das Touristengebiet von Bel Ombre ist ebenfalls einmalig.

Der Osten

Mit ihren zahlreichen Stränden gehört die Ostküste zu den schönsten Küstenlinien der Insel Mauritius. Jadefarbene Lagunen ziehen sich durch die Strände. Entlang der Ostküste laden zahlreiche luxuriöse Hotels und authentische Dörfer zum Verweilen ein. Die südöstlichen Winde dieser Inselseite begünstigten schon vor Jahrhunderten den Seehandel. Den sieben Kilometer langen Sandstrand Belle Mare, die Hauptattraktion der Ostseite von Mauritius, dürfen Sie sich nicht entgehen lassen.

Das Inselzentrum

Es ist an der Zeit, die bekannten Strände zu verlassen und das Herz der Insel kennen zu lernen. Exkursionen warten auf Sie. Hier ist es kühler und regnerischer als in den Küstenregionen, das Zentralplateau liegt in 400 bis 600 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Die ausgedehnte besiedelte Region beginnt südlich von Port Louis und ist das Zuhause von über 400.000 Menschen. Sie machen mehr als ein Drittel der Inselbevölkerung von Mauritius aus. Hoch oben im Plateau des Inselzentrums erwarten Sie ausgedehnte Tropenwälder, Seen und sehenswerte Plantagen.

Port Louis, Hauptstadt von Mauritius

Port Louis ist die weltmännische Hauptstadt der afrikanischen Insel Mauritius. Gegründet wurde sie durch den französischen Gouverneur und Pionier Bertrand-François Mahé de La Bourdonnais im Jahre 1735. Sie liegt an der mauritianischen Nordwestküste und ist das administrative und wirtschaftliche Zentrum der Insel.
Tagsüber ist die Stadt geschäftig und lebendig, sie steckt aber auch voller kultureller und historischer Schätze, die jeder Tourist gesehen haben sollte. Der zentral gelegene Marktplatz ist ein Anlaufpunkt für Touristen, die den Alltag der Einheimischen erleben wollen. Port Louis bietet darüber hinaus viele historische Sehenswürdigkeiten, darunter den Champ de Mars, die älteste Rennbahn der südlichen Halbkugel.

 

Termine

Momentan sind online leider keine Termine verfügbar. Wir informieren Sie aber gerne über mögliche Veranstaltungen - kontaktieren Sie uns einfach unter .